Aktuelle MEldungen

Datum: 23. 04. 2018

Auto-Renntage Frauenfeld mit Oldtimer-Treffen

 

Neuer Streckenrekord an den ACS Auto-Renntagen Frauenfeld

 

 

Kurt Hasler wirbt mit seinem Maserati 8CM von 1933 für das Memorial Bergrennen Steckborn an den Frauenfelder Auto-Renntagen.

 

Datum: 18. 04. 2018

Jahresversammlung des Vereins Bergrennen Steckborn

 

Das Steckborner Bergrennen rückt näher

 

 

100 Jahre alt und fährt noch immer elektrisch: der 1918er Tribelhorn der Mineralquelle Eptingen wird am Memorial Bergrennen Steckborn für Aufsehen sorgen.

 

Datum: 27. 03. 2018

Grosses Interesse für Motorsport in Frauenfeld

 

Steckborner Bergrennen an der Frühjahrsmesse

 

 

Freuen sich über das grosse Interesse für das Steckborner Bergrennen und die Frauenfelder Auto-Renntage: Rennfahrer Christoph Zwahlen (ACS Thurgau), Isabelle Schönherr vom Vorstand des Vereins Bergrennen Steckborn sowie Kurt Krucker, OK-Präsident des Bergrennens.

 

Ein wunderschön restaurierter Amilcar von 1921 – aus der Werkstatt von Beat Labhart – und ein heisser Renner von Christoph Zwahlen in Pfyn faszinierten das Frauenfelder Messe-Publikum.

 

Datum: 15. 03. 2018

Thurgauer Frühjahrsmesse in Frauenfeld im Zeichen des Motorsports

 

Steckborner Bergrennen an der Frühjahrsmesse

 

 

Mit viel Liebe und noch mehr Arbeitsstunden hat der Steckborner Beat Labhart den Amilcar CS von Grund auf restauriert. Das rennsportliche Gefährt von 1921 (mit beeindruckenden 26 PS!) wird an der Thurgauer Frühjahrsmesse in Frauenfeld zu bewundern sein.

 

Datum: 15. 03. 2018

Oldtimerspektakel am Untersee am 22./23. September 2018

 

Kanton bewilligt Steckborner Bergrennen

 

Nun ist es offiziell: Das Memorial Bergrennen Steckborn darf nach drei Jahren Pause erneut stattfinden. Was in den Jahren 2007, 2010 und 2015 ein begeistertes Publikum fand, wird auch am 22./23. September Oldtimerfreunde aus der ganzen Schweiz und der europäischen Nachbarschaft an den Untersee locken. Die Präsentation von über 250 historischen Fahrzeugen – Autos und Motorräder – in der Kulisse der Unterseelandschaft ist einmalig und für das Publikum sowohl im Städtchen wie auch entlang der Rennstrecke spannend und nicht nur für Nostalgiker interessant.

 

 

(Bild: Stefan Fritschi)

 

Datum: 6. 12. 2017

OLDTIMER-TREFFEN AN DEN AUTO-RENNTAGEN FRAUENFELD IM APRIL

 

ACS wirbt für Memorial Bergrennen Steckborn

 

Auch Old- sowie Youngtimer-Clubs sind herzlich willkommen! Damit der ACS Stellplätze für Clubs reservieren kann, bitte bei der Anmeldung unter «Oldtimer-Club-Zugehörigkeit» den Club entsprechend eintragen.

 

Die ACS Auto-Renntage Frauenfeld sind eine feste Grösse und aus der Szene kaum mehr wegzudenken. Dies beweisen einerseits die restlos ausgebuchte Startplätze und andererseits auch das grosse Zuschauerinteresse (jeweils bis zu 10‘000 Besucher).

 

 

Datum: 19. 11. 2017

AUTOMESSE ST.GALLEN FASZINIER ERNEUT EN BEGEISTERTES PUBLIKUM

 

„Prolog“ zum Memorial Bergrennen

 

Gewissermassen als Prolog zum Memorial Bergrennen Steckborn im September 2018 erwies sich die Automesse St. Gallen vom Wochenende. Tausende Besucher flanierten durch die Halle 3.0, die unter dem Motto „Sport&Speed“ stand und eine gemeinsame Werbeplattform von ACS und Verein Freunde des Bergrennens für unser Memorial und weitere motorsportliche Veranstaltungen unter der ACS-Ägide bot. Die Automesse St. Gallen hat sich im elften Jahr ihres Bestehens zu einem populären Event für potentielle Neuwagenkäufer und ein generell motorsportlich interessiertes Publikum entwickelt.

 

 

Datum: 17. 11. 2017

ST. GALLER AUTOMESSE

 

Bergrennen-Präsenz an St. Galler Automesse

 

Besuchen Sie uns in Halle 3.0 bei „Sport und Speed“ und gehen Sie auf Tuchfühlung mit Christoph Zwahlens Rennkadett (Bild) und Kurt Haslers Bugatti T35B.

 

 

Datum: 29. 10. 2017

OLDTIMERMESSE ST.GALLEN:

 

Grosses Interesse für Steckborner Bergrennen

 

An der diesjährigen Oldtimermesse in St.Gallen – einem Pflichttermin für Ostschweizer Oldtimerfreunde – präsentierte sich das Memorial Bergrennen Steckborn eindrücklich in der Mitte der Halle 1: Sowohl Vereinspräsident Claude Schönherr wie auch OK-Präsident Kurt Krucker warben zusammen mit Isabelle Schönherr mit grossformatigen Plakaten, Flyers und natürlich Claudes schönem Healey für das Oldtimer-Event am Untersee, das am 22./23. September 2018 stattfinden wird. Das Interesse war gross, und insbesondere zahlreiche potentielle Teilnehmer bedauerten, dass man sich erst ab Mai 2018 anmelden kann. Doch sie alle wollen nächstes Jahr wieder dabei sein – auf der „schönsten Oldtimer-Bergrennstrecke der Schweiz“!

 

Grosses Interesse für das Memorial Bergrennen Steckborn 2018: Vereinspräsident Claude Schönherr (links) informierte potentielle Teilnehmer.

 

Auffällig mitten in der Halle 1 der Oldtimer-Messe St.Gallen wurde für das Memorial Bergrennen Steckborn 2018 geworben.

 

Datum: 21. 10. 2018

STECKBORNER BERGRENNEN STARTET IN ST. GALLEN

 

Wir sind auf der 13. Oldtimer-Messe St. Gallen präsent

 

An der 13. Oldtimermesse St. Gallen vom 29. Oktober 2017 sind auch wir vom Bergrennen Steckborn präsent. In der Mitte der Halle 1.1. steht als Eyecatcher für das Memorial Bergrennen ein Austin Healey aus dem Jahr 1962 (Bild) auf dem Stand. Das Fahrzeug im Renntrimm verfügt über den bulligen Dreiliter-Reihensechszylinder, der ihm schon damals eine Spitze von 190 km/h ermöglichte.

 

 

Mehr unter:


Datum: 18. 03. 2016

MEMORIAL BERGRENNEN SOLL 2018 ERNEUT STATTFINDEN

 

Steckborn –  Am 22./23. September soll erneut ein Memorial Bergrennen Steckborn-Eichhölzli stattfinden. So beschlossen es die 42 anwesenden Vereinsmitglieder an ihrer Generalversammlung vom Dienstag einstimmig. Vorbehältlich der kantonalen Genehmigung hat der Verein „Freunde des Bergrennens Steckborn“ somit grünes Licht für eine Neuauflage des populären Oldtimer-Anlasses gegeben, der im letzten Jahr rund 7000 begeisterte Zuschauer nach Steckborn lockte.

 

Vereinspräsident Claude Schönherr konnte an der GV zusammen mit OK-Präsident Kurt Krucker auf einen gelungenen Anlass zurückblicken: Vom Wetterglück begünstigt, wurde das Memorial Bergrennen 2015 – 60 Jahre nach dem ersten Bergrennen in Steckborn – zu einem vollen Erfolg. Auch wenn sich zahlreiche Besucher das Spektakel ohne Ticket gönnten, kam doch ein ansehnlicher Ertrag von über 36'000 Franken zusammen.

 

Der Verein „Freunde des Bergrennens Steckborn“ feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen und freut sich insbesondere über einen Mitgliederzuwachs auf beachtliche 131 begeisterte Oldtimerfans. Claude Schönherr musste mit Bedauern den Rücktritt des langjährigen Vorstandsmitglieds Rolf Rast aus diesem Gremium bekanntgeben. An seiner Stelle und zur Erweiterung des Vorstands auf sieben Mitglieder wurden neu Sandra Marolf, Ueli Aeberli, Luzi Wegmann und Kurt Krucker gewählt. Michael Labhart als Kassier, Isabelle Schönherr als Aktuarin und Claude Schönherr als Präsident werden weiterhin im Amt bleiben.

Datum: 28. 09. 2015

ES WAR WIE EIN FAMILIENFEST:

 

Tausende Zuschauerinnen und Zuschauer haben am Wochenende vom 26./27. September das Memorial Bergrennen Steckborn-Eichhölzli mit grosser Begeisterung und bei herrlichem Spätsommerwetter miterlebt. 290 Fahrzeuge – Oldtimer Autos und Motorräder sowie ein Dutzend Elektroautos – vermittelten prickelnde Rennatmosphäre, wie auch faszinierende Einblicke in die Geschichte der automobilen Technologie und Ausblicke in die Zukunft der individuellen Mobilität. „Für mich ist das Memorial Bergrennen in Steckborn das Monaco der Oldtimer-Szene!“ sagte der frühere Le-Mans-Sieger Jockel Winkelhock, nachdem er viermal mit dem Irmscher-Manta A zur Freude des Publikums den Berg hochgejagt war. Und wem die Showeinlagen der prominenten Fahrer nicht genügten, der konnte sich im Supersportwagen den Nervenkitzel holen und sich über die Rennstrecke chauffieren lassen.

Verein Freunde des BergrennenS Steckborn

CH-8266 Steckborn